sildenafil kaufen

Was ist Sildenafil?

Sildenafil ist der älteste und bekannteste Wirkstoff zur Behandlung von Impotenz und gehört zu den PDE-5 Hemmern. Mit Sildenafil werden seit 2013 auch Generika Medikamente gegen Impotenz bezeichnet.

Hat ein Mann Schwierigkeiten, eine für den Geschlechtsverkehr ausreichende Erektion zu bekommen, spricht man üblicherweise von Impotenz. Sildenafil ist ein Wirkstoff, der die Muskelfasern entspannt und somit eine Erweiterung der Gefäße bewirkt. Dies verstärkt den Blutfluss in den Penis und verbessert dadurch die Erektionsfähigkeit.

Sildenafil ist wie auch erhältlich. Jeder Behandlung mit diesem Medikament sollte eine ärztliche Beratung und Diagnosestellung vorangehen. Nur so können eventuelle Risiken bei einer Behandlung mit Sildenafil minimiert werden. Wenn Sie Sildenafil ohne Rezept oder rezeptfrei im Internet bestellen möchten, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass es sich um Originalmedikamente handelt.

Wie wirkt Sildenafil?

Die Entdecker von Sildenafil waren ursprünglich nicht auf der Suche nach einem Potenzmittel, sondern nur auf der Suche nach einem Wirkstoff, der die Blutzirkulation fördert. Nebenbei wurde allerdings eine gesteigerte Erektionsfähigkeit beobachtet und das enorme Potential für die Behandlung von Erektionsstörungen war entdeckt.

Die Wirkung von Sildenafil erfolgt etwa 30 Minuten bis eine Stunde nach der Einnahme. Eine Erektion entsteht immer dann, wenn die kleinen Muskelfasern in den Wänden, der den Penis versorgenden Adern sich entspannen. Dadurch werden die Gefäße erweitert und der Bluteinfluss in die Schwellkörper gesteigert. Sildenafil unterstützt diesen Prozess, indem es die Entspannung der Muskelfasern fördert. Dieser Effekt verhilft den meisten Männern zu einer Erektion, die etwa vier Stunden anhält. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass eine Erektion nur bei entsprechender Stimulation gefördert wird. Es treten also normalerweise keine unerwünschten oder spontanen Erektionen auf.

Kann ich Sildenafil rezeptfrei erhalten?

Sildenafil unterliegt der Verschreibungspflicht (auch Rezeptflicht genannt), daher kann es nicht rezeptfrei gekauft werden. Grundlage der Verschreibungspflicht ist in Deutschland der Paragraph 48 des Arzneimittelgesetzes (AMG), der 2006 durch die Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimittel (AMVV) neu geregelt wurde. In Österreich wird die Verordnung durch das Rezeptpflichtgesetz und in der Schweiz durch die Abgabekategorie festgelegt.

Das Rezept für ein Sildenafil Generikum muss von einem registrierten Arzt ausgestellt werden. Ein wichtiger Grund für die Rezeptpflicht ist, dass eine Potenzstörung viele Ursachen haben kann. Ihr Hausarzt oder die Ärzte bei DrEd werden Ihnen einige Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte stellen, bevor Sie Ihnen Sildenafil verschreiben. So kann genau evaluiert werden, ob Sie wirklich für eine Behandlung geeignet seind. Erst nach einer ausführlichen Diagnose stellt ein Arzt das Rezept aus.

Warum unterliegt Sildenafil einer Verschreibungspflicht?

Sildenafil kann unter bestimmten Bedingungen lebensbedrohliche Nebenwirkungen entfalten. Bei gleichzeitiger Einnahme mit anderen Medikamenten können zudem gefährliche Wechselwirkungen(Arzneimittelinteraktionen) entstehen. Auch bei bestehenden Zusatzerkrankungen neben der erektilen Dysfunktion, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder einem zu hohen Blutzuckerspiegel, kann es durch die Einnahme von Sildenafil unter Umständen zu großen gesundheitlichen Gefahren kommen. Da diese Neben-, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen von Patienten alleine nur schwer eingeschätzt werden können, ist Sildenafil nicht rezeptfrei erhältlich und der vorherige Besuch einer ärztlichen Sprechstunde und einer Apotheke – entweder online oder offline – unbedingt nötig. Nur so kann das Risiko von Behandlungsfehlern minimiert werden. Manche Männer verwenden Sildenafil als Lifestyle-Doge, ohne wirklich unter erektiler Dysfunktion zu leiden. Durch freiverkäufliches Sildenafil entstünde somit ein erhebliches Missbrauchspotenzial als unkontrollierte Sex- und Partydroge, teils in Kombination mit illegalen Drogen. Auch im Sport wurde diskutiert, Sildenafil wegen einer möglichen leistungssteigernden Wirkung auf die Dopingliste zu setzen. Aus diesen Gründen ist Sildenafil nur mit Rezept und vorheriger Rücksprache mit einem Arzt wie DrEd erhältlich.

  • sildenafil kaufen schweiz,viagra ohne rezept,sildenafil preis,viagra bestellen.

 

 

viagra generika

Was sind Generika?

Generika kommen auf den Markt, wenn das Patent für das Original-Arzneimittel abgelaufen ist. Ein Viagra Generikum enthält den gleichen Wirkstoff wie das Original. Generika wurden schon seit vielen Jahren am Menschen erprobt und geprüft, da keine großen Summen mehr in die Forschung investiert wurden, werden Generika zu einem günstigeren Preis angeboten. Selbstverständlich gelten auch für Viagra Generika strenge gesetzliche Vorgaben, die einwandfreie pharmazeutische Qualität wird regelmäßig durch die Behörden überwacht. Bevor ein Viagra Generika die Zulassung erhält, muss nachgewiesen werden, ob es dem Original auch weitestgehend entspricht. Der Wirkstoff muss identisch sein, die Hilfsstoffe sind beliebig, aus diesem Grund werden Generika auch von einigen Menschen besser vertragen.

In den meisten Fällen sind Generika nicht nur Kopien vom Original-Medikament, häufig werden die Weiterentwicklungen mit zusätzlichen Wirkstoffen, verbesserten Rezepturen und in neuen Darreichungsformen angeboten. Der Firmenname, Informationen über den Wirkstoff und die Stärke des Arzneimittels sind auf der Packung aufgeführt.

Zugelassene Hersteller von Viagra Generika

Nach dem Verfall des Patentschutzes bieten verschiedene Hersteller Viagra Generika an. Folgende Präparate werden auf dem Markt angeboten:

Sildenafil 1A Pharma

Das Unternehmen 1A Pharma wurde im Jahr 1997 gegründet und stellt hochwertige Generika her. Das Generikum Sildenafil 1A Pharma wird in den Dosierungen 25mg, 50mg und 100mg angeboten, die Packungsgrößen reichen von einer bis 12 Filmtabletten.

SildeHEXAL

Das Unternehmen Hexal wurde 1986 gegründet und produziert patentfreie Medikamente. Hexal ist der größte Generikahersteller auf dem deutschen Markt. Das Generikum Sildehexal steht in den Dosierungen 25mg/ -50mg/ -75mg/ -100mg zur Verfügung.

Sildenafil AbZ

Das Ulmer Unternehmen AbZ produziert seit vielen Jahren Generika, zu denen auch Sildenafil AbZ gehört. Die Dosierungen dieses Generikums reichen von 25mg über 50mg und 75mg bis hin zu 100mg.

Sildenafil Ratiopharm

Sildenafil ratiopharm wird vom Hersteller Ratiopharm produziert. Das Ulmer Unternehmen hat sich auf die Produktion von generischen Medikamenten spezialisiert. Das Generikum von ratiopharm gibt es in den Dosierungen 25mg, 50mg und 100mg. Die Packungsgrößen reichen von einer bis 48 Filmtabletten.

Pfizer Sildenafil 

Sildenafil Pfizer ist die generische Variante vom Original-Arzneimittel Viagra Pfizer. Angeboten werden Tabletten mit 25mg, 50mg und 100mg Sildenafil. Die Packungsgrößen starten bei 4 und enden bei 64 Tabletten. Sildenafil

    Item: Sildenafil Kaufen, Viagra Generika votes

 

Informationen über Potenzmittel